INTERNATIONALES FESTIVAL VERFEMTE MUSIK

Als Intendant des Internationalen Festivals Verfemte Musik möchte ich Sie recht herzlich begrüßen und Ihnen einige Informationen zum Interpretationswettbewerb und zum Festival geben.

 

Das Internationale Festival Verfemte Musik findet in diesem Jahr vom 15. September - 5. Oktober 2014 in der Landeshauptstadt Schwerin statt. Darin eingebunden, der Interpretationswettbewerb Verfemte Musik, welcher vom 2. - 5. Oktober 2014 stattfindet.

 

Das umfangreiche Rahmenprogramm wird geprägt durch die Wiederentdeckung von Werken der Komponisten und Musiker aus Holland und Deutschland, die durch die Nationalsozialisten verfolgt, ermordet oder vertrieben wurden. Dabei wird musikalisch der Themenschwerpunkt auf die Komponisten Leo Smit (1900 -1943; ermordet im Vernichtungslager Sobibor) und Dick Kattenburg (1919-1949) gelegt. Erstmals kommt es zu einer Kooperation mit der Leo Smit Foundation Amsterdam.

 

Darüber hinaus wird das Schicksal verfolgter Jazzmusiker aus Holland erforscht und in Kooperation mit dem Zentrum für verfemte Musik werden junge Musiker diese Werke interpretieren. Der Themenschwerpunkt im Schultheaterprojekt wird das Schicksal von Anne Frank sein. Einen regionalen Bezug wird es in der erstmaligen Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Wöbbelin im Hinblick auf holländische Gefangene geben. 

 

Das Internationale Festival Verfemte Musik 2014 setzt sich aus dem in fünf Kategorien ausgeschriebenen Interpretationswettbewerb Verfemte Musik sowie begleitenden Konzerten, Inszenierungen, Ausstellungen und Zeitzeugengesprächen zusammen.

 

Im Jahr 2007 wurde das Festival mit dem Preis des Bundeswettbewerbs “Kinder zum Olymp” geehrt. Zwei Jahre später nahm der Festivalleiter Volker Ahmels in Brüssel für die geleistete Arbeit den „Golden Star Award“ der Europäischen Kommission entgegen. 2012 war das Projekt Preisträger im Bundeswettbewerb “Aktiv für Demokratie und Toleranz.”

 

Alle Wettbewerbsteilnehmer sind nach vorheriger Anmeldung herzlich eingeladen, die Veranstaltungen und Konzerte des Festivals zu besuchen!